Luft- und Wasserqualität

Kontrollierte Wohnungslüftung

Lorem ipsum dolor sit amet consectetuer

Die kontrollierte Wohnraumlüftung garantiert einen dauerhaften hygienischen Grundluftwechsel, der von Wettereinflüssen wie Wind und Temperaturunterschieden und dem Bewohnerverhalten unabhängig ist.

Um die immer strenger werdenden Energie-Leistungs-Normen zu erfüllen, ist es wichtig Energieverluste so gering wie möglich zu halten, damit die Wärme in den Wohnräumen erhalten bleibt. Aber gute Isolierung hat auch Nachteile: eine Verschlechterung des Wohnklimas.

Durch ein korrekt geplantes Lüftungssystem wird das manuelle Lüften der Fenster überflüssig. Der notwendige Luftaustausch wird zur Gänze von der Lüftungsanlage übernommen. Fenster und Türen können trotz Lüftungsanlage geöffnet werden, was aber wenig Sinn macht, da die Lüftungsanlage den notwendigen Luftaustausch übernommen hat.

Darüber hinaus stellt die kontrollierte Wohnraumlüftung optimale Verhältnisse der Raumluftfeuchte her und beugt damit Feuchte- und Schimmelschäden vor. Unvermeidbare Gerüche aus Küche, Bad und WC lassen sich mit kontrollierter Wohnraumlüftung ebenfalls verbannen - sie werden direkt an den Geruchsquellen abgesaugt. Zudem können die Fenster überwiegend geschlossen bleiben, störender Lärm, giftige Abgase und lästige Insekten bleiben einfach draußen. Auch Allergiker können in der kritischen Zeit zumindest in den eigenen vier Wänden aufatmen. Hochwertige Zuluftfilter holen Staub, Pollen und andere Allergene weitgehend aus der Luft heraus.

Aus dem oberen Bereich des Raumes wird verbrauchte Luft ab- und von außen Frischluft angesaugt. Beide Ströme fließen berührungslos in einem Wärmetauscher aneinander vorbei. Dabei gibt die verbrauchte, warme Raumluft etwa dreiviertel ihrer Wärme an die einströmende, kalte Frischluft ab. Somit gelangt die Zuluft vorgewärmt in den Wohnraum.

Vorteile einer Lüftungsanlage:

  • Hygienische Luftverhältnisse
  • Saubere Zuluft
  • Weniger Lärmbelästigung von außen
  • Weniger Energieverbrauch
  • Komfortsteigerung

Wohnraumlüftung recoVAIR - Wandgeräte

Kontrollierte Wohnraumlüftung für Einfamilienhäuser

  • Bestmögliche Raumluftqualität und Entlastung für Allergiker durch Staub- und Pollenfilter
  • Werterhalt der Immobilie dank Reduktion von Feuchtigkeit
  • Energie- und Kostenersparnis durch Wärmerückgewinnung
  • KfW-Zuschüsse für Niedrigenergiehäuser möglich

In Einfamilienhäusern sorgt das Wandgerät der kontrollierten Wohnraumlüftung recoVAIR mit Wärmerückgewinnung für frische, gesunde Luft. Hierbei wird die Abwärme der verbrauchten Raumluft genutzt, um die Kälte von draußen einströmender Luft aufzuwärmen.

Der hochfeine Pollenfilter lässt Staub und Pollen gar nicht erst ins Haus – nicht nur für Allergiker eine Wohltat. CO2 und Feuchtigkeit werden nach draußen geleitet. Um Ihr Haus nachts kostenlos zu kühlen, kann der serienmäßig integrierte modulierende Bypass komplett ausgeschaltet werden. Neben dem gesunden Raumklima sorgt die Wohnraumlüftung recoVAIR auch für eine werterhaltende Bausubstanz Ihres Hauses, da die Bildung von Schimmelpilz vermieden werden kann. Durch einen integrierten Luftfeuchtigkeitssensor genießen Sie auch im Winter immer eine angenehme Raumluft, ohne die Fenster öffnen zu müssen – so sparen Sie gleichzeitig Energie.

Die Wandgeräte der Wohnraumlüftung recoVAIR eignen sich sowohl für die Modernisierung als auch für den Neubau. Für luftdicht gedämmte Gebäude ist – je nach Heizung und Dämmung – eine Wohnraumlüftung sogar vorgeschrieben. Denn nur so kann ein ausreichender Luftwechsel sichergestellt werden.

Für Wohnkomfort nach Maß stehen zwei Leistungsgrößen und jeweils zwei Ausstattungsvarianten zur Wahl. Auch das erforderliche Luftkanalsystem können wir mit unserem Luftkanalzubehör genau an Ihre Anforderungen und an Ihr Haus anpassen.

Weiterführende Informationen: